Klimastadt Bremerhaven Giftmüllbezirk

 

Link zu Facebook
Zeitungsberichte 2012

Bürgerinitiative ist einen Schritt weiter?

BIKEG klagt gegen Deponieausbau am Grauen Wall

SPECKENBÜTTEL. Im Kampf gegen die Erweiterung der Deponie Grauer Wall ist die Bürgerinitiative „Keine Erweiterung Grauer Wall“ (BIKEG) ein Stück vorangekommen. „Unser Anwalt hat die Klagebegründung am Oberlandesgericht in Bremen eingereicht“, sagt BIKEG-Vorsitzender Günther Flißikowski.

Die Deponie am Grauwallring soll laut Planfeststellungsverfahren erheblich vergrößert werden. So soll sich unter anderem die Höhe der Deponie von 25 auf 50 Meter verdoppeln, zudem soll wesentlich mehr Sondermüll der Schadstoffklasse 3 eingelagert werden dürfen. Das möchte die BIKEG verhindern. Flißikowski rechnet aber nicht mit einer schnellen Entscheidung.

Nun habe der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr des Landes Bremen, Dr. Joachim Lohse (Grüne), als Beklagter die Möglichkeit, dazu Stellung zu nehmen. „Anschließend kann die Bürgerinitiative die Stellungnahme selbst schriftlich erwidern.“ Die Prozedur könne sich so noch bis Ostern nächsten Jahres hinziehen, sagt Flißikowski.

Er hoffe, dass es anschließend zu einer mündlichen Anhörung und später auch zu einem Urteil in der Sache kommen werde – im Sinne der BIKEG: „Wir wollen, dass neutrale Gutachten angefertigt werden. Dafür haben wir gute Argumente. Unsere Chancen stehen gut“, so Flißikowski.

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 04.12.2012

Brand auf der Mülldeponie Grauwall

SPECKENBÜTTEL. Zu einem Feuer ist es in der Nacht zum Sonnabend auf der Mülldeponie Grauwall gekommen. Die Ursache für den Brand, der gegen 2 Uhr ausbrach, ist noch nicht geklärt. Als die Feuerwehr im Stadtnorden eintraf, war ein Feuerschein auf dem Müllberg erkennbar. Sofort begannen die Vorbereitungen dafür, ein Ausbreiten des Brandes zu verhindern.

Freiwillige Helfer
Die Flammen konnten nach Angaben der Feuerwehr sehr schnell erstickt werden. Um Glutnester in tieferen Bereichen auszuschließen, wurde ein Teil des Müllberges mit einem Radlader auseinandergeschoben und danach kontrolliert. An dem Einsatz waren 17 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr Bremerhaven und 13 der Freiwilligen Feuerwehr Weddewarden beteiligt.

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 29.10.2012

Bürgerinitiative BIKEG setzt Klage fort 120823_NZ_red b2
Klimastadt Bremerhaven Giftmüllbezirk

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 26.06.2012

Angst vor der Katastrophe Deponie-Erweiterung
120617_SJ_Foto_red

Quelle: Sonntagsjournal 17.06.2012

Bürgerinitiative BIKEG zweifelt am Gutachten zur Deponie

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 09.06.2012

Bürger klagen gegen Erweiterung der Deponie Grauer Wall in Bremerhaven

Quelle: Weser Kurier vom 04.06.2012

Müllhaufen soll 52 Meter hoch werden
Deponiegegner legen Widerspruch ein

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 19.05.2012

BEG darf Deponie erweitern - BIKEG prüft Klage

Quelle: Sonntagsjournal 13.05.2012

Öffentliche Bekanntmachung der Auslegung des Planfeststellungsbeschlusses zur Änderung der Deponie Grauer Wall in Bremerhaven

Quelle: Nordsee-Zeitung vom 12.05.2012

Zurück zur Hauptseite “Berichterstattung”

BIKEG   Wer sind wir   Aktuelles   Demonstration   Presseberichte   Giftmüll-Infos   Meinungsseite   Staub   Grundwasser   Planfeststellungs- verfahren   Deponierecht   Abfall- zwischenlager   Spenden   Mitglied werden   Fotos   Kontakt